Wunsch-Galerie - Blog
Hochzeitstisch, Wunschzettel, Hochzeitsliste, Geschenkefinder, Wunschliste, Geschenkideen, Geschenke

Blog-Integration: Wird die Wunsch-Galerie jetzt web 2.0?

von Martin
18.09.2007 07:35

Die Frage ist - sind wir das nicht schon längst? Ab wann ist man den "web 2.0"? Leider weiß das niemand so genau - ein interessanter Artikel dazu findet sich unter http://de.wikipedia.org/wiki/Web_2.0.

Da das ganze gerade nicht so präzise ist und wir auch nicht auf jeden Hype-Zug ohne kritische Auseinandersetzung aufspringen, haben wir uns mit dem Thema "web 2.0" sehr schwer getan - inklusive dem Lesen zahlreicher Blogs und sogar Print-Lektüre.

Und - aus eigener Erfahrung (rückblickend) - ist es wirklich schwer, wichtige Punkte außerhalb des Hypes zu finden. Ausschlaggebend für die Integration des Blogs und für die Integration von "web 2.0"-Technologien waren:

  • Verbesserung der Kommunikation mit unseren Benutzern (= Mitgestaltern)
  • Zentralisierung der Kommunikation (im Blog), statt (wie zuvor) an verschiedenen Stellen
  • Kostengründen (das Blog muss von uns nicht entwickelt werden und jeder in unserem Team kann Beiträge erstellen)
  • Nur Entwickeln, was wirklich gebraucht wird und auch - nach dem "web 2.0"-Hype auch weiterhin benötigt wird (einen interessanten Beitrag von Martin (anderer) findet sich unter Warum uns eine Blase zugesprochen wird (der letzte Satz ist ziemlich motivierend, schließlich haben wir die Wunsch-Galerie zu einer ganz schlechten Zeit gegründet ...) ;-) - Danke, Martin!).

Nicht ausschlaggebend waren:

  • Community / Mitmachweb: Bereits vor dem (deutschen) web 2.0-Hype wurde der Content (Wunschzettel) der Wunsch-Galerie zu 100% von Benutzern gestaltet - eine Wunschzettel-Community sind wir also schon seit November 2003 (erstes Wunsch-Galerie-Release) - auch wenn aktuell nur StartUps als "web 2.0"-Unternehmen wahrgenommen werden.
  • Virales Marketing: Klar wäre es schön, wenn sich unser Bekanntheitsgrad erhöhen könnte - allerdings wird das Thema "virales Marketing" nur als Selbstzweck gesehen - ich finde es (persönlich) ziemlich fragwürdig, wenn sich Nachrichten in Blogs (meist ohne Recherche oder ohne "Hinterfragung") so einfach verbreiten können - deshalb haben wir diesen Punkt erstmal verworfen.

Damit weichen wir von unserer bisherigen Philosophie gar nicht wirklich ab. Entgegen anderer Unternehmen (eigene Erfahrung) wird bei uns jede Benutzer- oder Firmenanfrage möglichst zügig und persönlich (oft auch direkt von mir - dem "Entwickler") beantwortet und auch ernst genommen. Fast viele der aktuellen (funktionalen) Weiterentwicklungen basieren auf Benutzer-Feedback (an das wir leider nur schwer herankommen - da sich die meisten Benutzer nicht direkt bei uns melden).


Hm, lange Rede kurzer Sinn - heute haben wir das neue Release der Wunsch-Galerie mit "Blog-Unterstützung" veröffentlicht. Damit fielen bestimmte Bereiche raus (z. B. News-Bereich / Meinungen über uns und Pressespiegel). Viel Spaß damit!

Kommentare sind geschlossen

Powered by BlogEngine.NET | Theme by Eckart Tölzel | Sign in