Wunsch-Galerie - Blog
Hochzeitstisch, Wunschzettel, Hochzeitsliste, Geschenkefinder, Wunschliste, Geschenkideen, Geschenke

Neuer Server / neues Layout / neues Framework / AJAX?!

von Martin
02.10.2007 09:46

Neuer Server?

Da wir in letzter Zeit einige Probleme mit unserer Volltext-Suchmaschine hatten (insbesondere bei Quelle-Shop, da Quelle eine Kooperation mit Weltbild.de eingegangen ist und nun über 450.000 Datensätze über einen Shop anbietet) ist klar, dass wir unseren "alten" Server austauschen müssen, um in einigermaßen akzeptabler Zeit eine Suchanfrage durchführen zu können.

Dies wird auch etwas erschwert, weil wir parallel auch das online erstellte Amazon-Ergebnis dazumischen (und damit das Zeitfenster insgesamt etwas eng wird) - übrigens ein Novum, dass ich bisher zumindest noch nicht gesehen habe (andere Entwickler werden wissen, was ich meine).

Somit ist der Entscheidung für den neuen Server bereits gefallen und bereits bestellt.

Neues Layout?  

Mit Graphik waren wir bisher sehr sparsam - mittlerweile sitzt aber auch Ecki (unser Graphiker) in unserem Boot und damit geht es natürlich auch graphisch deutlich voran.

Da bin ich sehr dankbar, da die Entwicklungsarbeiten ohne graphische Unterstützung oft sehr schwer zu realisieren sind und am Schluss doch zu viel Text da steht. Zeitgleich mit dem neuen Server wird es - hoffentlich - auch das neue Layout geben.

Neues Framework?

Die Wunsch-Galerie wurde für ASP.NET mit C# 1.1 umgesetzt - für diese Sprache und auch das Framework bin ich Microsoft sehr dankbar. Noch dankbarer bin ich allerdings für die Erweiterung mit dem Framework 2.0 und wenn wir das Layout umstellen, dann können wir das - wahrscheinlich - kostengünstiger gleich mit dem neuen Framework 2.0.

Intern sind wir übrigens schon bei Version 3.0 der Wunsch-Galerie.

AJAX?

Hm, ja - zugegeben. Ging an mir vorbei. Jetzt die Entscheidung natürlich nicht so einfach, da keine Erfahrungen mit AJAX vorliegen. Die müssen wir natürlich erst sammeln, bevor wir im großen Stil AJAX einsetzen (und damit auch technologisch zum web 2.0 werden). Aktuell ist das allerdings einfacher als gedacht, so dass mit der neuen Version auch vereinzelt AJAX eingesetzt wird, um "webzweinulliger" zu werden.

Wann?

Ja, hoffentlich bald, aber es wird wohl Ende November werden ... hoffentlich noch rechtzeitig zu Weihnachten, dann können wir auch gleich dort noch Umsätze mitnehmen ... Wir beeilen uns ;-)

Tina und Ronan schreiben uns

von Tina
18.09.2007 14:06

Hallo Wunsch-Galerie-Team,  

wir haben lange nach einer guten Option gesucht, unsere Wunschliste online zu machen. Das war für uns besonders wichtig, da viele Gäste aus dem Ausland kamen.

Von Ihrer Webseite und den Möglichkeiten, die sie bietet waren wir sofort total begeistert.  Von vielen Gästen haben wir ebenfalls ganz tolles Feedback erhalten. Sie hätten noch nie so eine tolle Geschenkliste gesehen.  Besonders nett ist, dass man selbst Wünsche beschreiben und sogar Bilder einstellen kann. Das haben wir intensiv genutzt und somit die Seite besonders persönlich gemacht.  

Als Verbesserungspotential wäre aus unseren Augen nur zu sagen: Im Zeitalter der Internationalisierung wäre es toll, wenn man Englisch als Sprache wählen könnte. Die Anwendung der Homepage und die verschiedenen Meldungen mussten wir etwas umständlich übersetzen und mit Screen-Shots erläutern. (Anmerkung der Redaktion: Steht auf unserer to-do-Liste.) 

Falls wir wieder heiraten oder einen sonstigen Anlass haben: Wir werden wieder dabei sein!  

Vielen Dank!

Tina und Ronan

Blog-Integration: Wird die Wunsch-Galerie jetzt web 2.0?

von Martin
18.09.2007 07:35

Die Frage ist - sind wir das nicht schon längst? Ab wann ist man den "web 2.0"? Leider weiß das niemand so genau - ein interessanter Artikel dazu findet sich unter http://de.wikipedia.org/wiki/Web_2.0.

Da das ganze gerade nicht so präzise ist und wir auch nicht auf jeden Hype-Zug ohne kritische Auseinandersetzung aufspringen, haben wir uns mit dem Thema "web 2.0" sehr schwer getan - inklusive dem Lesen zahlreicher Blogs und sogar Print-Lektüre.

Und - aus eigener Erfahrung (rückblickend) - ist es wirklich schwer, wichtige Punkte außerhalb des Hypes zu finden. Ausschlaggebend für die Integration des Blogs und für die Integration von "web 2.0"-Technologien waren:

  • Verbesserung der Kommunikation mit unseren Benutzern (= Mitgestaltern)
  • Zentralisierung der Kommunikation (im Blog), statt (wie zuvor) an verschiedenen Stellen
  • Kostengründen (das Blog muss von uns nicht entwickelt werden und jeder in unserem Team kann Beiträge erstellen)
  • Nur Entwickeln, was wirklich gebraucht wird und auch - nach dem "web 2.0"-Hype auch weiterhin benötigt wird (einen interessanten Beitrag von Martin (anderer) findet sich unter Warum uns eine Blase zugesprochen wird (der letzte Satz ist ziemlich motivierend, schließlich haben wir die Wunsch-Galerie zu einer ganz schlechten Zeit gegründet ...) ;-) - Danke, Martin!).

Nicht ausschlaggebend waren:

  • Community / Mitmachweb: Bereits vor dem (deutschen) web 2.0-Hype wurde der Content (Wunschzettel) der Wunsch-Galerie zu 100% von Benutzern gestaltet - eine Wunschzettel-Community sind wir also schon seit November 2003 (erstes Wunsch-Galerie-Release) - auch wenn aktuell nur StartUps als "web 2.0"-Unternehmen wahrgenommen werden.
  • Virales Marketing: Klar wäre es schön, wenn sich unser Bekanntheitsgrad erhöhen könnte - allerdings wird das Thema "virales Marketing" nur als Selbstzweck gesehen - ich finde es (persönlich) ziemlich fragwürdig, wenn sich Nachrichten in Blogs (meist ohne Recherche oder ohne "Hinterfragung") so einfach verbreiten können - deshalb haben wir diesen Punkt erstmal verworfen.

Damit weichen wir von unserer bisherigen Philosophie gar nicht wirklich ab. Entgegen anderer Unternehmen (eigene Erfahrung) wird bei uns jede Benutzer- oder Firmenanfrage möglichst zügig und persönlich (oft auch direkt von mir - dem "Entwickler") beantwortet und auch ernst genommen. Fast viele der aktuellen (funktionalen) Weiterentwicklungen basieren auf Benutzer-Feedback (an das wir leider nur schwer herankommen - da sich die meisten Benutzer nicht direkt bei uns melden).


Hm, lange Rede kurzer Sinn - heute haben wir das neue Release der Wunsch-Galerie mit "Blog-Unterstützung" veröffentlicht. Damit fielen bestimmte Bereiche raus (z. B. News-Bereich / Meinungen über uns und Pressespiegel). Viel Spaß damit!

Kathrin und Mathias schreiben uns

von Tina
04.09.2007 13:49
  Liebes Wunsch Galerie Team!

Vielen herzlichen Dank und ein ganz dickes Lob für die Entwicklung, Einrichtung und Unterhaltung dieser Seite!

Dadurch haben wir zu unserer Hochzeit wirklich nur Sachen bekommen, über die wir uns unheimlich gefreut haben! Auch den Gästen wurde der eine oder andere Kilometerlauf in Kaufhäusern erspart. Es ist auch sehr lustig, seinen eigenen Wunschzettel nochmals nach ein oder mehreren Jahren anzuschauen und zu sehen woher der eine oder andere Altagsgegenstand kommt!

Vielen herzlichen Dank für diese wirklich geniale Idee und viele

Grüsse aus Bayern!

Kathrin und Mathias!

Kerstin und Dirk Weise aus Seevetal schreiben uns

von Tina
30.08.2007 13:47
 

Ihre Seite hat uns sehr gut gefallen. 

Da unsere Hochzeitsgäste aus verschiedenen Orten kamen, war dieser Weg eine Möglichkeit sich nicht nur Geld, sondern auch Geschenke zur Hochzeit zu wünschen. 

Wir empfehlen diesen virtuellen Hochzeitstisch gerne weiter. 

Vielen Dank dafür und viele Grüße, 

Kerstin und Dirk Weise 

Nicole und Michael Slonka schreiben uns

von Tina
29.08.2007 13:09
  Hallo liebes Team von Wunsch-Galerie,

Danke für die Glückwünsche zu unserer Hochzeit.

Ein grosses Lob an Eure Plattform, Superidee und für unsere Freunde eine herrlich unkomplizierte Angelegenheit, schöne Dinge für uns zu besorgen!! Wir haben von fast allen nur posives Feedback zur Idee des Hochzeitstisches erhalten, die wir gerne an Euch weitergeben möchten.

Wir werden Euer Portal auch für weitere "Wunschangelegenheiten" wieder nutzen, weiter so-

Michael und Nicole

Hochzeitstisch / Wunschzettel jetzt ökologisch: Hess Natur ist neuer Partner der Wunsch-Galerie!

von Martin
24.08.2007 15:03

Nach dem uns einige Benutzer darauf angesprochen haben, auch Wünsche von Hess Natur auswählen zu können, haben wir uns kurzerhand dort beworben und wurden als gut befunden (Zitat von Hess Natur: "Ihre Seite ist sehr schön und die Idee dahinter lässt sich auch mit unseren Ansprüchen vereinbaren.").

Ab heute können nun über die Produkte von Hess Natur in unserer shop-übergreifenden Artikel-Suchmaschine mit mittlerweile deutlich über einer Million Artikel gesucht und hoffentlich gefunden und natürlich direkt auf einem Wunschzettel oder Hochzeitstisch gespeichert werden.

Hess Natur bietet übrigens nicht nur "ökologische" Produkte an, die Partnerschaft ist wohltätig - 1% des Umsatzes, welcher über Wunschzettel, Hochzeitstische oder Geschenkideen der Wunsch-Galerie erzeugt wird, fließen in ein gemeinnütziges Projekt  - das finde ich gut so!

Ich werde mal anregen, dass ein Teil unserer roten schwarzen Zahlen auch gemeinnützig angelegt wird. 

Tuning von Demo-Wunschzettel / Demo-Hochzeitstisch

von Martin
23.08.2007 22:24

Dank intensiverer Einbindung von Ecki (head of graphics team), haben wir den Pfad der (funktionalen) Korinhenkackerei Perfektion etwas verlassen und direkt online die Seiten

http://www.wunsch-galerie.de/Hochzeitstisch/Brautpaar/Hochzeitstisch_Demo.aspx

bzw.

http://www.wunsch-galerie.de/Wunschzettel/Ersteller/Wunschzettel_Demo.aspx

graphisch aufgebessert (vorher war da eben nur Text) - das sieht natürlich jetzt etwas besser aus - bin mal gespannt, welche weiteren Entwürfe noch kommen.

Linda und Roman Kirchner aus Bensheim schreiben uns -

von Martin
10.08.2007
 

Guten Tag Frau Hagn,

der Online Wunschtisch hat uns und unseren Gästen ganz hervorragend gefallen. Ich werde Ihre Seite auf jeden Fall weiterempfehlen!

Herzliche Grüße

Linda Kirchner

Brigitte.de schreibt über uns

von Martin
01.08.2007
 

Haben Hochzeitslisten ein verstaubtes Image? (Hochzeitsgeschenke-Knigge)

Viele Brautpaare fragen sich allerdings, ob solche Listen nicht ein ziemlich verstaubtes Image haben? "Keine Sorge, die Gäste sind heilfroh, wenn sie Geschenkvorschläge erhalten. Dann wissen sie, womit sie dem Brautpaar wirklich eine Freude machen können", sagt die Expertin.

Außerdem: "Solche Listen liegen längst nicht mehr in altmodischen Haushaltsgeschäften aus." Inzwischen gibt es viele Geschenklisten im Internet (zum Beispiel: www.wunsch-galerie.de)

[... weiterlesen]

Powered by BlogEngine.NET | Theme by Eckart Tölzel | Sign in